Thema „Energiekrise“ stößt auf großes Interesse: Spannender Impulsvortrag des Weseler Stadtwerke-Chefs Rainer Hegmann bei der CDU Brünen 

Rainer Hegmann berichtete über die aktuelle Energiekrise.

Der CDU-Ortsverband Brünen hatte zur Mitgliederversammlung in den Landgasthof Majert geladen – und zahlreiche Mitglieder und Gäste waren erschienen. So zahlreich, dass noch Tische dazugestellt werden mussten. So konnte die Vorsitzende Stefanie Schulten-Borin unter anderem den neuen Fraktionsvorsitzenden im Hamminkelner Stadtrat, Marcel Opladen, seinen Vorgänger Johannes Bauhaus und Friederike Venohr begrüßen, die kürzlich neu gewählte Vorsitzende des benachbarten Ortsverbandes Damm-Dämmerwald-Weselerwald.

Zunächst berichtete Ratsmitglied Thomas Neu über die geplante Sanierung der Grundschule in Brünen. Ratsmitglied Wilhelm Kleine-Besten informierte anschließend über die Arbeit des Zweckverbandes Hochwasserschutz Issel und verdeutlichte, dass mit Hochdruck an der Konkretisierung des Hochwasserschutzkonzeptes gearbeitet werde. Weiterlesen

Zu Sankt Martin: CDU verteilt Weckmänner

Der CDU-Ortsverband Hamminkeln übergibt Weckmänner. (von links) Christian Haase, Pflegedienstleiter, Kirsten Stratmann, Leiterin des Christophorus-Haus, Lore Regula, Vorsitzende des Nutzerbeirates, Bernd Große-Holtforth und Udo Bovenkerk von der CDU.

Am morgigen Samstag, 12. November 2022, verteilt die CDU in Brünen, Dingden und Mehrhoog wieder Weckmänner. Die jeweiligen Ortsverbände sind an Einkaufsorten in den Dörfern, um pünktlich zum Sankt-Martins-Fest vor Ort präsent zu sein. „Auch wenn keine Wahlen anstehen, macht es sehr viel Sinn, sich bei den Bürgerinnen und Bürgern als Ansprechpartner vorzustellen“, sagt CDU-Stadtverbandsvorsitzender Norbert Neß. Die hiesige CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik wird ebenfalls an den drei Ständen mit dabei sein. Verteilt werden neben Weckmänner auch Postkarten mit den Ansprechpartnern der CDU im Bundestag, im Landtag sowie in der Stadt Hamminkeln.

Der CDU-Ortsverband Hamminkeln hat seine Sankt-Martins-Aktion bereits am Christophorus-Haus in Hamminkeln umgesetzt. „Insgesamt haben wir 120 Weckmänner aus der Bäckerei Overkamp für die rund 80 Bewohner und das 40-köpfige Personal übergeben“, berichtete CDU-Kreistagsmitglied Udo Bovenkerk anschließend. Leiterin Kirsten Stratmann, Pflegedienstleiter Christian Haase und Nutzerbeiratsvorsitzende Lore Regula freuten sich über die süße Gabe.

Marcel Opladen ist neuer Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion / Einstimmiges Ergebnis für ihn und Stellvertreterin Christin Hoffmann

Marcel Opladen

Die CDU-Ratsfraktion hat Marcel Opladen aus Loikum am Montagabend (7. November) einstimmig zu ihrem neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Der 37-jährige Kommunalbeamte tritt die Nachfolge von Johannes Bauhaus an, der Amt und Ratsmandat wie zu Beginn der Ratsperiode angekündigt vor einigen Wochen niedergelegt hat. Opladen war bisher stellvertretender Fraktionsvorsitzender.

Als neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende fungiert Christin Hoffmann (40) aus Dingden. Die Kommunalbeamtin wurde ebenfalls einstimmig gewählt. Gemeinsam mit dem weiteren Stellvertreter Wilhelm Kleine-Besten aus Brünen sowie den beiden Beisitzern Nils Eichelberg (Mehrhoog) und Alfred Nelz (Hamminkeln) komplettieren die beiden Neugewählten den Fraktionsvorstand. Weiterlesen

CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik besucht die neue Caritas-Tagespflege in Hamminkeln

(v.l.) Einrichtungsleiterin Cornelia Nienhaus – van der Linde, Charlotte Quik MdL und Caritasdirektor Michael van Meerbeck.

Die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik hat die neue Tagespflegeeinrichtung des Caritasverbandes Dinslaken-Wesel im frisch renovierten Thomas-Morus-Haus, der ehemaligen Gaststätte Götz, in Hamminkeln besucht. Die Umbauarbeiten sind abgeschlossen und die Einrichtung konnte nun ihren Betrieb aufnehmen.

Bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten konnte sich die heimische Politikerin ein Bild davon machen, wie die Umbauarbeiten die ehemalige Gaststätte in eine moderne und gemütliche Tagespflegeeinrichtung verwandelt haben.

Weiterlesen

Christoph Kley übergibt sein Amt nach 15 Jahren in neue Hände: Marcel Majert ist neuer Vorsitzender der CDU Wertherbruch  

Die CDU in Wertherbruch wählte einen neuen Vorstand: (von links) Jürgen Heesen, Christoph Kley, Sandra Neß, Marcel Majert, Helmut Boland und Erwin Meyer.

Fünfzehn Jahre lang waren Christoph Kley und Jürgen Heesen als Vorsitzender und Stellvertreter für die Geschicke des kleinen CDU-Ortsverbandes Wertherbruchs verantwortlich. Nun geht die Verantwortung in neue, jüngere Hände: Der 46-jährige Marcel Majert wurde gestern Abend (26. Oktober) auf der Mitgliederversammlung zum neuen Vorsitzenden gewählt. Als Stellvertreter bleibt Vorgänger Christoph Kley im Vorstandsteam weiterhin mit dabei. Dem Vorstand gehören weiterhin Helmut Boland als Schriftführer und Erwin Meyer als Beisitzer an. CDU-Stadtverbandsvorsitzender Norbert Neß und CDU-Kreistagsmitglied Udo Bovenkerk gehörten zu den ersten Gratulanten. Weiterlesen

Auf Bernhard folgt Bernhard: CDU Dingden wählt neuen Vorstand

Der neue Vorstand des CDU-Ortsverbands Dingden: (von links) Bernhard Borgers, Wolfgang van der Linde, Sandra Neß, Hermann-Josef Görkes, Bernhard Boland, Johannes Hoffmann, Dr. Ulrich Erens, Christin Hoffmann und Johannes Bauhaus.

Neuer Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Dingden ist Bernhard Boland. Er wurde einstimmig gewählt und löst seinen Namensvetter Bernhard Borgers ab, der das Amt seit Oktober 2014 bekleidet hat. Die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes wählten das neue Führungsgremium am vergangenen Dienstag (18. Oktober 2022) auf der Mitgliederversammlung in der Gaststätte Hoffmann. Der scheidende Vorsitzende bedankte sich für die konstruktive Arbeit und wünschte dem neuen Vorstand einen guten Start. Neue stellvertretende Vorsitzende des Ortsverbands ist Sandra Neß, neuer Schriftführer ist Johannes Bauhaus. Bernhard Borgers, Ulrich Erens, Hermann-Josef Görkes, Christin Hoffmann, Johannes Hoffmann, Wolfgang van der Linde und Christoph Loskamp arbeiten im neuen Vorstand als Beisitzer mit. Weiterlesen

„Ein Mann, ein Wort“: Johannes Bauhaus verlässt den Rat und legt CDU-Fraktionsvorsitz nieder

Johannes Bauhaus

Wie schon zu Beginn der Wahlperiode angekündigt, wird CDU-Ratsmitglied Johannes Bauhaus zur Hälfte der Wahlperiode zum 1. November 2022 sein Mandat niederlegen. Dies hat der Lankerner in der CDU-Fraktionssitzung am gestrigen Abend (26. September) angekündigt. Im Februar hatte der Rentner sein 75. Lebensjahr vollendet. In den Rat nachrücken wird sein Ersatzkandidat Hermann-Josef Görkes, der ebenfalls in Dingden-Lankern wohnt. Der 56-jährige ist im Hauptberuf als Maschinenbautechniker in Bocholt tätig.

Nach der Kommunalwahl 2020 hatte Johannes Bauhaus nach einstimmiger Wahl auch den Vorsitz der CDU-Ratsfraktion übernommen. Diese Führungsposition muss nun ebenfalls neu besetzt werden. Die Fraktion wird im November über die Nachfolge entscheiden. Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch, Heinz Breuer!

Herzlichen Glückwunsch, lieber Heinz Breuer! Am Freitag feierte der agile Senior seinen 80. Geburtstag im Bürgerhaus Friedenshalle in Hamminkeln. Sein Wohnzimmer sozusagen. Denn als Vorsitzender des Hamminkelner Verkehrsvereins (HVV) legte er den Grundstein für das Projekt mit. Beim Geburtstag verzichtete er auf Geschenke zugunsten seines Vorgartens: der Erhalt des Bürgerparks Bergfrede liegt ihm sehr am Herzen. Gefeiert wurde der runde Geburtstag mit der Familie: der eigenen Verwandtschaft und Ehefrau Gisela ebenso wie den vielen Mitstreitern aus CDU, Senioren-Union, HVV und darüber hinaus. CDU-Vorsitzender Norbert Neß überbrachte den Glückwunsch zusammen mit Charlotte Quik MdL.

Wer mehr über Heinz Breuer wissen möchte: Norbert Neß hat im Pfarrbrief der katholischen Kirchengemeinde Maria Frieden ein Porträt über ihn verfasst. Der Pfarrbrief kann hier geladen werden, der Artikel findet sich auf Seite 8. (Download)

CDU-Familientreffen nach Corona: Über ein Dutzend Jubilare aus drei Jahren feierlich geehrt

Feierliche Ehrung der Parteijubilare im CDU-Stadtverband Hamminkeln: (von links) CDU-Kreisvorsitzende Charlotte Quik MdL, Heinrich Hoffmann, Wolfgang Hüsken, André Oberkamp, August Terhorst, Gerhard Markett-Janßen, Agnes Vehns, Walter Ophey, Theo Büning, Hermann Krusen, Alfred Nelz, Karl-Heinz Merz und Norbert Neß

Als „Familientreffen“ bezeichnete CDU-Vorsitzender Norbert Neß die diesjährige Ehrung der Parteijubilare in seiner Begrüßung im Landhaus Ridder in Dingden-Lankern. Gemeinsam mit der CDU-Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Charlotte Quik heftete er zwölf Mitgliedern die entsprechenden Ehrennadeln an. Dreizehnter im Bunde war er selbst: Bereits vor 27 Jahren war Neß im rheinischen Pulheim Mitglied der Christdemokraten geworden. Weiterlesen

Toller Erfolg für Charlotte Quik und für die CDU in Hamminkeln

Charlotte Quik freut sich über den Erfolg.

Als „großartiges Ergebnis“ hat der CDU-Vorsitzende Norbert Neß den Erfolg von CDU-Landtagskandidatin Charlotte Quik bei der NRW-Wahl am 15. Mai 2022 bezeichnet: „Auch einen Tag später fühlt sich das Resultat immer noch großartig an!“ Charlotte Quik verteidigte ihren Direktwahlkreis nicht nur gegen die unbekannte SPD-Bewerberin, die ebenfalls aus Hamminkeln stammte. Die CDU-Kandidatin konnte ihr Erststimmen-Ergebnis sogar um 3,6 Prozent auf 43,0 Prozent weiter ausbauen. „Herzlichen Glückwunsch an Charlotte Quik!“, sagte Neß im Namen des CDU-Stadtverbands bei der Wahlparty am Sonntagabend in Wesel.

Große Freude registrierte der Vorsitzende auch in seinem CDU-Stadtverband Hamminkeln, der sich in den vergangenen Wahlkampfwochen bei vielen Gelegenheiten intensiv für seine Kandidatin eingesetzt hat: Im Kreis Wesel erzielte die CDU bei den Erststimmen mit annähernd 52 Prozent das beste Ergebnis, in manchen Stimmbezirken wie Dingden, Loikum oder Wertherbruch wurde sogar die 60-Prozent-Marke geknackt. „Über den Dächern der Hochburg Hamminkeln weht überall die CDU-Flagge“, stellte Neß fest. Weiterlesen