Zur Information: Freundeskreis stellt Hamminkelner Wimmelbild vor

Kirchen, Kühe, Kloster – und jede Menge Kleinigkeiten aus den sieben Hamminkelner Dörfern Brünen, Dingden, Hamminkeln, Loikum, Mehrhoog, Ringenberg und Wertherbruch: Das ist alles ist auf dem ersten Hamminkelner Wimmelbild zu sehen, das ein Freundeskreis am Montag vorgestellt hat. Die Wertherbrucher Künstlerin Ursula Meyer hat das bunte Bild angefertigt. Es zeigt jede Menge Details und viele liebevolle Szenen aus den Ortsteilen. Eine Gruppe lokaler CDU-Politiker hatte das Plakat angeregt und zeichnet als „Freundeskreis Hamminkeln“ für die Veröffentlichung verantwortlich. Das DIN-A2-Produkt ist rund um nachhaltig: Das Papier ist aus wiederverwerteten Coffee-to-go-Bechern hergestellt. Zum Preis von zwölf Euro kann das Wimmelbild in zahlreichen Geschäften im Hamminkelner Stadtgebiet erworben werden.
Und hier kann die ganze Geschichte dazu auch en detail nachgelesen werden: Umschlagtext

Der Freundeskreis bei der Bildvorstellung: (von links) Stefanie Schulten-Borin, Renate Bovenkerk, Dr. Dieter Wigger, Udo Bovenkerk, Norbert Neß und Künstlerin Ursula Meyer.

Das Wimmelbild ist in folgenden Geschäften erhältlich:

  • Brünen:
    Wohnbar Sadau, An der Klosterkirche 4, Marienthal
    Schulten Schenken u. Kochen, Weseler Straße 44
  • Dingden:
    Floristik Scheper, Hohe Straße 4
    Gisela Weyer Lotto-Toto & Friseursalon, Nordbrocker Straße 10
    Parfümerie Hülsken, Am Kirchplatz 8
  • Hamminkeln:
    Hofladen der Privatkelterei van Nahmen, Diersfordter Straße 27
    Regionalitäten Fachgeschäft 1852 von Wilhelm Kloppert, Brauereistrasse 2
    Bücher-Kammer, Diersfordter Straße 4
    Galerie Grafic & Arts, Diersfordter Straße 13
  • Loikum:
    Blumen Schweckhorst, An der Koplak 8
  • Mehrhoog:
    EDEKA Komp, Bahnhofstraße 47
    REWE Köster, Sperlingstraße 1
  • Ringenberg:
    Land Café Alpakas am Schloss Schlossstrasse 5
  • Wertherbruch:
    Raiffeisengenossenschaft-Wertherbruch, Provinzialstr. 71